Erklärung zur Informationspflicht
(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der Umfrage-Erfassung die IP-Daten des teilnehmenden Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie der Code des eingelösten Teilnehmer-Vouchers.

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: Firmenname, Name des Ansprechpartners, Anschrift und E-Mail Adresse des zugewiesenen Accounts. Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Nach Abbruch des Vertrages werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: arbeitgebermarke@plenos.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Plenos Agentur für Kommunikation GmbH

Paracelsusstraße 4
5020
Salzburg
Österreich
office@jobklima.com

Jobklima im Detail.
So viel Kleingedrucktes wie nötig.

Endbenutzer-Nutzungsbedingungen für Software der Plenos Agentur für Kommunikation GmbH

Diese Endbenutzer-Nutzungsbedingungen sind ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen (entweder als natürlicher oder als juristischer Person) einerseits und Plenos Agentur für Kommunikation GmbH andererseits, von der Sie die entsprechende internetbasierte Software (Jobklima) erworben haben.

Indem Sie auf die Software zugreifen oder in sonstiger Form verwenden, erklären Sie, an die Bestimmungen dieser Endbenutzer-Nutzungsbedingungen gebunden zu sein.

Sollten Sie mit diesen Endbenutzer-Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein oder mit einzelnen Bestimmungen davon, sind Sie auch nicht berechtigt, die Software zu verwenden. Diesfalls sind Sie verpflichtet, ohne Verzug Verbindung mit Plenos Agentur für Kommunikation GmbH herzustellen, um die Modalitäten der Rückgabe an Plenos Agentur für Kommunikation GmbH zu erfahren.

Die Software Jobklima wird ausschließlich durch Plenos Agentur für Kommunikation GmbH oder durch Vertriebspartner der Plenos Agentur für Kommunikation GmbH („Kooperationspartner“) in Verkehr gebracht.

1. Rechteeinräumung
1.1. Rechte

Die Software Jobklima ist ausschließlich online zugänglich. Sie sind nicht berechtigt, von dieser Software oder Teilen davon Kopien anzulegen oder diese anderweitig zu verwenden. Die Software darf über einen Web-Browser von einem Administrator verwendet werden.
1.2. Übertragbarkeit
Die Rechte aus diesen Endbenutzer-Nutzungsbedingungen dürfen nicht übertragen werden oder in einer sonstigen Form weiter lizenziert werden. Die Software wird lizenziert, nicht jedoch verkauft. Es handelt sich somit um eine nicht-ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz.

1.3. Zugriff auf Software
Sie sind berechtigt, jeweils nur einem beliebigen Gerät zu gestatten, auf die lizenzierte Kopie der Software zuzugreifen und diese zu verwenden. Jegliche Mehrfachnutzung ist nicht gestattet. Es können unterschiedliche Personen mit den bei der Aktivierung gewählten Zugangsdaten auf ein Konto zugreifen, allerdings nur eine Person gleichzeitig.

1.4. Vervielfältigung
Sie dürfen die gelieferte Software nicht vervielfältigen.

1.5. Verbot der Rückerschließung
Die Rückübersetzung der überlassenen Software bzw. Programmcodes in andere Codeformen sowie sonstige Arten der Rückerschließung der verschiedenen Herstellungsstufen der Software einschließlich einer Programmänderung sind Ihnen nicht gestattet; dies gilt auch für Zwecke der Fehlerbeseitigung. Die Entfernung eines Kopierschutzes oder ähnlicher Schutzmechanismen ist nicht zulässig. Die Software wird als einheitliches Produkt lizenziert. Sie sind nicht berechtigt, Komponenten davon für die Verwendung auf mehr als einem Gerät zu trennen.

1.6. Rechtsvorbehalt
Plenos Agentur für Kommunikation GmbH und Ihr Kooperationspartner behalten sich sämtliche Rechte an der Software vor, die nicht ausdrücklich in diesen Endbenutzer-Nutzungsbedingungen gewährt werden. Insbesondere werden keinerlei Rechte an Marken oder Dienstleistungsmarken der Plenos Agentur für Kommunikation GmbH oder des Kooperationspartners eingeräumt.

2. Zustimmung zur Datennutzung
2.1. Technische Daten

Plenos Agentur für Kommunikation GmbH und damit verbundene Unternehmen sind berechtigt, technische Daten, welche im Rahmen einer allfälligen Produktionssupportleistung betreffend die Software gewonnen werden, zu verwenden und zu sammeln. Plenos Agentur für Kommunikation GmbH und die damit verbundenen Unternehmen sind berechtigt, diese Informationen zur Verbesserung Ihrer Produkte zu verwenden. Plenos Agentur für Kommunikation GmbH verpflichtet sich, diese Informationen vertraulich zu behandeln.

2.2. Anonymisierte Ergebnisse
Die Sammlung von Ergebnissen und deren Zurverfügungstellung in anonymisierter Form an andere Nutzer bildet einen integralen Bestandteil der Software Jobklima. Sie als Endbenutzer erlauben Plenos Agentur für Kommunikation GmbH und verbundenen Unternehmen, die Ergebnisse zu sammeln und anderen Nutzern anonymisiert zur Verfügung zu stellen oder anonymisiert zu veröffentlichen.

2.3. Nicht-anonyme Ergebnisse
Als Nutzer der Software Jobklima haben Sie die Möglichkeit, die wichtigsten Ergebnisse automatisiert via Iframe-Code auf der Unternehmenswebsite oder Onlineportalen zu veröffentlichen. Wenn Sie die entsprechende Möglichkeit in der Software bestätigen, erlauben Sie Jobklima Ihre jeweils aktuellen Ergebnisse auch an anderer Stelle in Verbindung mit dem Unternehmensnamen zu veröffentlichen. Sie können diese Erlaubnis jederzeit widerrufen, indem Sie die Bestätigung abwählen.

3. Updates
Diese Endbenutzer-Nutzungsbedingungen gelten auch für Updates, Ergänzungen oder Add-On-Komponenten der Software, die Plenos Agentur für Kommunikation GmbH bereitstellt, nachdem Sie die ursprüngliche Kopie der Software erworben haben. Ausgenommen hiervon sind abweichende Bestimmungen beim Erwerb der oben angeführten ergänzenden Komponenten.

Voraussetzung für die als Update gekennzeichnete Software ist eine Berechtigung für die Verwendung der ursprünglichen Software, welche von Plenos Agentur für Kommunikation GmbH als für das Update geeignet gekennzeichnet ist. Sie sind nicht berechtigt, die ursprüngliche Software zu verwenden, nachdem ein Update installiert wurde.

4. Software-Support
Plenos Agentur für Kommunikation GmbH übernimmt telefonischen Software-Support von Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) zu den üblichen Bürozeiten. Plenos Agentur für Kommunikation GmbH ist berechtigt, die Erbringung von Support-Leistungen an Dritte zu übertragen bzw. auszulagern. Für Software-Support wenden Sie sich bitte an die Support-Nummer der Plenos Agentur für Kommunikation GmbH zu den üblichen Bürozeiten. Plenos Agentur für Kommunikation ist berechtigt, den Support kostenpflichtig anzubieten.

5. Vertragsdauer und Kündigung
Diese Vereinbarung ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sie können die Vereinbarung jederzeit kündigen.

Bei aufrechter Vereinbarung verpflichten Sie sich, mindestens eine Mitarbeiterumfrage pro Jahr durchzuführen. Sollten Sie nicht frühzeitig eine neue Befragung starten, erhalten Sie zwei Wochen vor dem letztmöglichen Termin eine Benachrichtigung an die angegebene E-Mail-Adresse, dass demnächst eine neue Befragung automatisch aktiviert wird. Sie können bis inklusive dem angegebenen Aktivierungsdatum die Vereinbarung kündigen. Falls Sie die Vereinbarung nicht kündigen, wird automatisch eine neue Befragung aktiviert und Sie sind verpflichtet, die dafür ausgewiesene Lizenzgebühr zu begleichen.

Sollten Sie frühzeitig eine neue Befragung aktivieren, sind Sie verpflichtet, die dafür ausgewiesene Lizenzgebühr zu begleichen. Die Jahresfrist für die Aktivierung der nächsten Befragung startet mit dem Zeitpunkt der Aktivierung.

Plenos Agentur für Kommunikation GmbH ist berechtigt – unbeschadet sonstiger Rechte – diese Endbenutzer-Nutzungsvereinbarung zu kündigen, sofern Sie gegen Bestimmungen dieser Endbenutzer-Nutzungsvereinbarung verstoßen. Diesfalls sind Sie verpflichtet, sämtliche Kopien der Software und alle ihrer Komponenten nachweisbar zu vernichten. Das Recht zur Kündigung dieser Vereinbarung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

Kündigungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Davon kann auch nicht durch übereinstimmendes Verhalten abgewichen werden. Unverzüglich nach Vertragsbeendigung haben Sie sämtliche Unterlagen und sonstiges Material, das durch Plenos Agentur für Kommunikation GmbH oder vom Kooperationspartner zu Beginn oder während des Vertragsverhältnisses im Rahmen dieser Vereinbarung überlassen wurde, zurückzugeben, soweit es nicht bestimmungsgemäß verbraucht wurde. Davon ausgenommen sind von Ihnen in Ausführung dieses Vertrages errichtete Ergebnisdateien, die jedoch nur mit korrekter Angabe zum Erstellungszeitraum genutzt und veröffentlicht werden dürfen.

Nach einer Kündigung können Sie die Software mit Verwendung der letztgültigen Zugangsdaten jederzeit neu aktivieren. Historische Daten und Ergebnisse stehen in diesem Fall nicht mehr oder nur gegen ein Bearbeitungsentgelt zur Verfügung.

6. Haftungsbeschränkung
Plenos Agentur für Kommunikation GmbH haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, nicht jedoch bei leichter Fahrlässigkeit. Sie nehmen zur Kenntnis, dass keine Software fehlerfrei ist. Es wird daher geraten, Ihre Dateien und Ergebnisse regelmäßig zu sichern.

7. Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieser Endbenutzer-Nutzungsvereinbarung nichtig, ungültig, nicht durchsetzbar oder unrechtmäßig sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. In diesem Fall gilt vereinbart, was der nichtigen, ungültigen, nicht durchsetzbaren oder unrechtmäßigen Vertragsbestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Die vorliegende Vereinbarung unterliegt österreichischem materiellem Recht mit Ausnahme des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist das sachliche zuständige Gericht in Salzburg.